Gottesdienste und Veranstaltungen

Bei den Gottesdiensten in und um die Dankeskirche gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Zurzeit können 20 Personen an einem Gottesdienst in der Kirche teilnehmen. Bei guten Wetter feiern wir im Garten, dann können mehr Menschen mitfeiern.


Kanzelreden

Veranstaltungsreihe lädt zum Blick über den Tellerrand ein Andere Perspektiven kennenlernen, Argumenten lauschen, miteinander diskutieren. Davon lebt eine Gesellschaft. Deshalb laden wir Menschen des öffentlichen Lebens zum Gottesdienst in die Dankeskirche ein, eine „Kanzelrede“ zu halten. Menschen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft werden aus ihrer Perspektive über kirchliche Themen wie Toleranz, Schöpfung, Frieden oder Gerechtigkeit sprechen. Eine „Kanzelrede“ ist zwischen einer Predigt und einem Vortrag angesiedelt. Beginnen wollen wir mit der neuen Reihe am Reformationstag.

 

Los geht es am Reformationstag

 

Am Sonntag, 31. Oktober, wird um 10 Uhr der ehemalige CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber zu Gast sein. Er spricht über „Reformation als Dauerthema für Christen“. Im weiteren Verlauf der Reihe werden Dr. Udo Busch, Leitender Regierungsdirektor der Agrarmeteorologie beim Deutschen Wetterdienst und Silvia Winkler, Geschäftsführerin der Oikocredit Hessen-Pfalz

Impuls zur Woche

Corona ohne Ende. Die Sehnsucht nach einem Leben jenseits der Pandemie wächst. So langsam geht vielen die Kraft aus. Wir stoßen an unsere Grenzen, fühlen uns ohnmächtig. Wann sehen wir das Licht am Ende des Tunnels? Ein Impuls von Stefanie Bock, Carmen Krimmel und Hannah Diemel über Grenzen während der Pandemie und eine große Sehnsucht.

Hört Gott uns, wenn wir beten? Oder verpuffen unsere Worte? Pfarrerin Heike Bausch hat nach Antworten gesucht und ist fündig geworden.

Während der Corona-Zeit ist es manchmal schwer, etwas Verlässliches zu finden. Kirchenvorsteherin Martina Rothländer hat Tipps.

Ist Ihnen schon mal aufgefallen, dass man gerade kaum noch Menschen lächeln sieht? Schade, findet Kirchenvorsteherin Martina Kailing in ihrem Impuls zur Woche.

Der Weltgebetstag blickt in diesem Jahr nach Vanuatu. Karla Wecke lädt ein zur Bildmeditation des Titelbildes von Juliette Pita.