Die Corona - Quartette

Corona - Sie erinnern sich? Ist noch gar nicht so lange her ...

In den Gottesdiensten durfte die Gemeinde nicht singen und alle mussten auf Abstand sitzen. Damit die Orgel nicht alleine spielen musste, hatten wir alle zwei Wochen in der Dankeskirche eine Vorsängerin, manchmal sogar zwei.

Die Marienkirche bietet mehr Platz, da durften auch viere singen, also ein Quartett. Es entstanden aus der Marienkantorei zwei Quartette, die abwechselnd in den Gottesdiensten für die Gemeinde sangen. Eines dieser Quartette begleitet uns am 25. Februar in der Dankeskirche.